Urlaub Nordholland

Artikel-Schlagworte: „Urlaub Nordholland“

postheadericon Ferienhaus-Urlaub in Nordholland

Bei der Urlaubsplanung sollte man daran denken: Holland ist eine Reise Wert, insbesondere die Provinz Nordholland. Amsterdam ist die größte Stadt in Nordholland. Eine liebenswerte Stadt die man am besten erkundet mit einem Rundfahrtboot auf den Grachten und Kanälen quer durch die Stadt. Nicht umsonst heißt Amsterdam auch: Venedig des Nordens.

Aber auch sonst bietet Nordholland viele ausgezeichnete, vielseitige und interessante Möglichkeiten für jeden Urlauber: Der individuelle Entdeckertyp kommt genau so gut auf seine Kosten wie die Badeurlauber, Wassersportler oder Familienurlauber, ganz besonders auch die Kinder.

Die Nordseeküste, von Zandvoort bis ­Den Helder, mit ihren feinen hellen Sandstränden lädt ein zum Baden und verweilen und man kann herrliche Wanderungen durch die Dünen machen. Muscheln sammeln ist bei allen Kindern sehr beliebt und sie entdecken dabei so manches Geheimnis, das in den Muscheln steckt. Nordholland mit seinem angenehmen Seeklima bietet viele heilklimatische Vorteile.

Alkmaar

Für den Käsegourmet ist die Stadt Alkmaar ein besonderer Anziehungspunkt. Dort findet allwöchentlich einmal der größte Käsemarkt von Nordholland statt. Es ist eine besonders traditionelle Attraktion und Sehenswürdigkeit zugleich.

Julianadorp an Zee

Weiter an der Küste nach Norden in Richtung Den Helder kommt man dann nach Julianadorp an Zee, benannt nach der Kronprinzessin und späteren Königin Juliana. Julianadorp an ­Zee ist im typisch holländischen Landhausstil erbaut. Die Blumenzucht spielt hier eine ganz besondere Rolle. Die sehr ausgebreiteten Blumenfelder leuchten weithin in allen Farben. Aber Julianadorp an Zee hat noch viel mehr zu bieten: Es ist auch ein hervorragender Nordseebadeort mit allem was das Herz begehrt für Urlauber und Wassersportler, für Freizeit, Spiel und Erholung. Man kann baden, Radfahren, Bootfahren oder mit dem Pony durch die Dünen reiten. Minigolf ist da, Abenteuerspielplätze und noch vieles mehr. Man kann wandern oder ganz einfach herrlich relaxen im subtropischen Badeparadies. Julianadorp an Zee sollte man auf keinen Fall übersehen, sondern zu einem festen Ruhepunkt machen.

Den Helder

Etwa 5 Kilometer weiter nach Norden ist man in Den Helder, dem nördlichsten Festlandspunkt von Nordholland. Hier kann man im Schiffsmuseum antike und historische Schiffe bewundern und ein U-Boot besichtigen. Den Helder hat einen kleinen Hafen, von dem man mit einem Fährboot zur Insel Texel fahren kann.

Die Insel Texel

Texel ist die größte der westfriesischen Inseln im Wattenmeer. Früher war Texel bekannt als Insel der Schafe, doch heute ist Texel ein überaus beliebtes Urlaubs- und Reiseziel. Die Landschaft auf Texel ist sehr vielseitig und geht vom Sandstrand, Dünenlandschaft und Heide über bis zu kleinen Waldgebieten. Der größte Ort der Insel, Den Burg, ist auch das größte Ferienzentrum von Texel. Das Museum Ecomare ist weltbekannt für seine Vogel- und Seehundstation und im angrenzenden Meeresaquarium kann man alle “Nordseebewohner” in Ruhe betrachten und sogar kleine Hundshaie anfassen. Im Maritim- und Juttersmuseum, auch Strandräubermuseum genannt, erfährt man alles über die Geschichte Texels und die Strandräuberei. Es gibt alle Möglichkeiten zum Baden, Radfahren, Wassersport und Wattwanderungen, welche äußerst beliebt und sehr lehrreich sind, auch für Kinder gut geeignet. Texel ist eine Perle der Natur im Nordseewattenmeer.

Andijk

Die östliche Seite von Nordholland wird begrenzt vom Ijsselmeer. Nordöstlich von Amsterdam, am Rande des Ijsselmeeres findet man den Ort Andijk. Der Name Andijk ist abgeleitet von: an dem Deich. Andijk ist sehr bekannt für seine vielfältige und umfangreiche Blumenzucht.

Eine immer größere Rolle spielt der ständig wachsende Fremdenverkehr. Vor allem die Freunde des Wassersports kommen nach Andijk. Segeln auf dem Ijsselmeer steht an erster Stelle und die Menschen von Andijk tun alles, damit es den Gästen gefällt. Ferien in Andijk sind aber auch bestens geeignet für Familien mit Kindern. Es gibt wunderschöne Spielplätze, Kinderbauernhof, Schwimmbäder und vieles mehr. Im Sommer gibt es außerdem viele kulturelle und sportliche Festlichkeiten und Höhepunkte. Andijk ist eine echt gute Empfehlung für einen Urlaub in Nordholland.