Ferienhaus Groningen - Urlaub Groningen

postheadericon Ferienhaus-Urlaub in Groningen

Provinz Groningen – einzigartige Natur und vielfältige Sehenswürdigkeiten

Ein Urlaub in Groningen führt Reisende in den herrlichen Nordosten der Niederlande. In der Provinz leben knapp 600000 Einwohner, die sehr stolz auf die wunderschöne Landschaft Groningens sind. Diese ist überaus flach und mit zahlreichen Seen, Flüssen, Sümpfen und Mooren übersät. Die Region lässt sich am besten mit dem Fahrrad auf den sehr gut ausgebauten Radwanderwegen erkunden. Dabei gelangen Urlauber nach Lauwersmeer, Steendam, Wedde, Vlagtwedde und Lauwersoog.

Historische Eindrücke in der Stadt Groningen sammeln

Erster Anlaufpunkt für Touristen der Region ist regelmäßig die Stadt Groningen. Diese verwöhnt ihre Besucher mit faszinierenden Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise dem 500 Jahre alten Martiniturm sowie der Martinikirche. Letztgenannte wurde im Jahre 1230 erbaut und beeindruckt von außen mit einer sehr schönen Fassade sowie im Inneren mit zahlreichen Fresken und einer riesigen Barock-Orgel.

Nicht minder interessant gestaltet sich eine Besichtigung des Prinsenhofs und Prinsentuins. Beide gelten als wunderbare Exemplare des Renaissance Baustils. Überaus charmant ist auch der Anblick der kleinen historischen Wohnhäuser mit Innenhof, die unter der Bezeichnung Hofjes bekannt sind.

Als äußerst interessant empfinden Urlauber regelmäßig einen Besuch des Groninger Museums, welches mit zahlreichen Ausstellungen internationaler Künstler aufwartet.

Erlebnis pur für Wanderer, Wassersportler und Radler

Ebenfalls sehenswert ist der Nationalpark Lauwersmeer. Hier treffen Urlauber auf eine einzigartige Landschaft geprägt von Schilffeldern, Wiesen, Wäldern und Stränden. Zudem eignet sich Lauwersmeer hervorragend für Bootsausflüge, Kanufahrten sowie zum Windsurfen.

Auf Steendam empfiehlt sich unter anderem ein Besuch des Schildmeer Villaparks sowie des berühmten „Wassersportzentrums „De Otter“.

In Vlagtwedde kommen Naturliebhaber bei Wanderungen und Radtouren entlang der herrlichen Wiesen und Wälder ganz auf ihre Kosten. Auch an Sehenswürdigeiten mangelt es Vlagtwedde nicht. Besonders sehenswert sind beispielsweise das Museumskloster in Ter Apel, das nahegelegene Schloss Dankern, die wunderschöne Festung Bourtange sowie die mittelalterliche Dorfkirche in Sellingen. Des Weiteren bietet Vlagtwedde seinen Besuchern mit dem Parc Emslandermeer und dem Erlebniszentrum Wonderwereld ein großes Angebot an Freizeitaktivitäten.

Bei einem Besuch der Region Lauwersoog bietet sich eine Besichtigung der Kirche St. Peter aus dem 13. Jahrhundert an. Neben einer herrlichen Aussenfassade beeindruckt dieses Gotteshaus mit einer barocken Orgel aus dem frühen 18. Jahrhundert. Auch Besichtigungen des Het Rif und des Bezoekercentrums dürfen bei einem Ausflug nach Lauweersoog nicht fehlen. Bei Het Rif handelt es sich um eine riesige weiße Sandfläche. Das Bezoekercentrum hingegen verblüfft mit einer Ausstellung verschiedener regionaler Landschaften sowie Gerippen von Pottwalen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.